Robert Kainar

Musiker  

Schlagzeuger, Perkussionist, Komponist, Individualist, Teamarbeiter, Workshopleiter, Organisator, Klavierspieler und Posaunen-, sowie Klarinettenbesitzer

Studio & Live

Tiptons Sax Quartet & Drums, Mulo Francel, K3, Quadro Nuevo, Münchner Rundfunkorchester, Lisa Wahlandt, Sharp 5, Zeitlieder, Camerata Salzburg, Ann Klein, Bastian Pusch, Sabina Hank, Ines Cala, Ensemble 013, MMC,...........

Komposition

Theater Ecce, Salzburger Festspiele, K3, Kinderstücke, Danijel Zezelj, Zelinzki, Ann Klein Band, Ensemble 013,...

Workshop

Mitbegründer von "Jims" -   Workshop and Festival for Jazz & Improvised Music Salzburg; Arge Kinderkulturwoche, Museum der Moderne Salzburg, Hochschule Mozarteum Salzburg, Jazzfestival Lana (I), Centre Culturel Gignac (F) , sowie zahlreiche Projekte in der Erwachsenenbildung (weltweit),.......


Sensibles bis druckvolles Schlagzeugspiel, gepaart mit eigenwilliger Perkussion -fallweise unter Einsatz elektronischer Mittel – gelten als Markenzeichen des Schlagzeugers und Perkussionisten Robert Kainar, der seine Musikerlaufbahn mit einem Klassischen Schlagzeugstudium am Salzburger Mozarteum sowie einem Jazzstudium an der Musikhochschule in Graz begann. Der gebürtige Salzburger war Anfang der 80-er Jahre maßgeblich beteiligt an der Gründung des Jazzclubs Live in Salzburg und 1998 Mitbegründer sowie Organisator des jährlich stattfindenden Workshops für Jazz und improvisierte Musik in Salzburg (JIMS).
Nach anfänglichen Arbeiten mit renommierten klassischen  Orchestern wandte er sich zunehmend Projekten im Bereich Jazz und Crossover zu, in denen er seiner persönlichen Note und seinem eigenen Sound mehr Ausdruck verleihen konnte. Daneben komponiert er Bühnenmusik für die freie Theaterszene, ist Initiator für genreübergreifende Festivalprojekte, betreibt ein kleines aber feines Plattenlabel und begleitet zahlreiche renommierte Künstler des nationalen und internationalen Kulturgeschehens.
Aktuell ist Robert Kainar Schlagzeuger des US Saxophon-Quartetts The Tiptons sowie von Sharp5, Kammermusiker bei den barock-jazzigen Klängen des WoodAirQuartets, Bandmitglied im Mulo Francel Quartet und Gründer und Initiator des Ensemble 013 der Salzburger Festspiele.
 
Robert Kainar ist inzwischen auf über 50 Tonträgern verewigt, ganz aktuell erschienen sind „The Tiptons Sax Quartet & Drums/Wabi Sabi“ (CD und VINYL) sowie „Volkslied reloaded“ mit Quadro Nuevo und dem Münchner Rundfunkorchester (ebenso CD und VINYL); bereits die zweite Einspielung Robert Kainars als Solist mit diesem renommierten Orchester (erschienen bei Sony Music). 
 
Nach 10 Jahren als Lehrer am Salzburger Musikschulwerk (jetzt Musikum) doziert Robert Kainar nunmehr ausschließlich bei Workshops; so etwa bei der Arge Kinderkulturwoche (Salzburg), Theater-Musik Projekte  zusammen mit der Schauspielerin Caroline Richards, Perkussion Workshops an der Abteilung für Schauspiel des Mozarteums Salzburg,   Musikworkshops für Langzeitarbeitslose, Improvisationskurse in Gignac (F), Dresden (D), Villach (A), Lana (I), ........u.v.a. 

Jimdo

You can do it, too! Sign up for free now at https://jimdo.com/